Skip to content

unsere praxis

Basecamp

öffnungszeiten

Wir nehmen uns Zeit für Sie. In den folgenden Zeiten stehen wir Ihnen mit Herz und Hand zu Verfügung.

Montag
7:00 – 12:30 & 14:00 – 19:00
Dienstag
7:00 – 12:30 & 14:00 – 19:00
Mittwoch
7:00 – 12:30
Donnerstag
7:00 – 12:30 & 14:00 – 20:00
Freitag
7:00 – 12:30

Unser Service ist durch außergewöhnliche Sprechzeiten auch auf Berufstätige zu­ge­schnit­ten. Darüber hinaus können wir auch in Spezial­fällen besondere Terminwünsche (z.B. samstags) berücksichtigen.

anfahrt

Maybachstr. 50
70469 Stuttgart
(Nähe Pragsattel & Theaterhaus)

Parkmöglichkeiten stehen in ausreichender Zahl in unserer hauseigenen kostenpflichtigen Tief­garage zur Verfügung.

Sie können uns auch bequem mit der U-Bahn (U6) erreichen. Direkt vor unserem Gebäude liegt die U-Bahnstation Maybachstraße.

online termin

🔒 SSL-verschlüsselt
ein Service von jameda 

philosophie

Wir verstehen unsere Praxis als ein spezialisiertes Dienstleistungsunternehmen für die Gesundheit im Zahn-, Mund- und Kieferbereich. Unserem Selbstverständnis nach ist für uns ein gesunder, karies- und füllungsfreier Zahn immer das höchste Ziel –
und das für ein ganzes Leben.

Erkrankte Zähne werden bei uns mit bewährten und innovativen Behandlungen reparativ geheilt. Wir favorisieren dabei die Anwendung von Keramik und versuchen so wenig wie möglich Metalle in der Mundhöhle zu verwenden. Verloren gegangene Zähne werden von uns durch ästhetisch ansprechende und funktionell hochwertige Rekonstruktionen langlebig ersetzt. Dabei setzen wir vor allem auf die Implantologie, als eine edle Ver­sorgungs­möglich­keit, ohne andere Zähne schädigen zu müssen.

Sie als Patient werden bei uns umfassend untersucht und über alle Behandlungs­möglich­keiten unterrichtet. Wir bemühen uns bei allen notwendigen Maßnahmen so sanft und schonend wie möglich vorzugehen. Bei uns ist am Anfang der Therapie immer schon das Ende der Behandlung im Fokus.

Marcel
Zöllner

„Die Berge sind nicht nur Herausforderung für mich. Sie sind auch ein Ruhepunkt. Sobald ich unterwegs bin, wird der Kopf frei. Ich gehe auf einen Gipfel, und wenn ich wieder herunterkomme, bin ich ein anderer Mensch.“ Peter Habeler

An dieser Stelle möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen:
Ursprünglich stamme ich aus dem Sauerland in Westfalen. Mein Geburtsort Warstein wird den Freunden des Bieres wohl bekannt sein. Nach meinem Studium in Marburg an der Philipps-Universität führte mich meine Assistenzzeit zunächst in die Barockstadt Ludwigsburg. Es folgte ein Abstecher ins Frankenland nach Nürnberg und schließlich zog es mich zurück ins Ländle nach Leonberg. Seit April 2010 habe ich nun die Tore meiner eigenen Praxis für Zahnheilkunde in Stuttgart geöffnet und darf Sie dort herzlich willkommen heißen. Für mich ist es wichtig auch über den “Tellerrand” hinauszuschauen. Seit vielen Jahren engagiere ich mich im Rahmen der zahnmedizinischen Entwicklungshilfe für Hilfsprojekte in Südamerika. 2001 in Brasilien und 2004 in Ecuador konnte ich selber zwei Einsätze leisten. Mich fasziniert und begeistert dieser Bereich Zähne jeden Tag aufs Neue. Zu helfen, dass ein Mensch wieder kauen, sprechen, lächeln oder singen kann, ist eine spannende Aufgabe, an der ich mit viel Freude und Leidenschaft arbeite. Seit vielen Jahren ist neben dem Beruf, das Klettern und Bergsteigen meine Passion. Schon 2001 konnte ich in Tansania den höchsten Berg Afrikas erklimmen. 2006 bin ich von München nach Venedig über die Alpen gewandert. In den letzten Jahren haben es mir vor allem die 4000er der Alpen angetan. Die Berge sind daher auch ein zentraler Punkt in der Innenarchitektur meiner Praxis. Ich wollte die Praxis authentisch gestalteten und eine alpine Wohlfühlatmosphäre für mich und meine Patienten schaffen. Ich bin verheiratet und habe zwei kleine Jungs, die uns viel Freude bereiten. Für meine Frau und mich ist es wichtig, dass die Kinder die Natur und die Berge zu schätzen wissen und auch lernen, respektvoll damit umzugehen. 

Ich freue mich über Ihren Besuch in meiner Praxis,
Ihr Marcel Zöllner

Deutsche Gesellschaft für Zahn-,Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)
Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI)
Deutsche Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und –therapie (DGFDT)
Deutsche Gesellschaft für Parodontologie (DGParo)
Gnathologischer Arbeitskreis Stuttgart (GAK)
Zahnärztlicher Arbeitskreis Kempten

Burning mouth syndrom – Ein Leitfaden für die zahnärztliche Praxis
Oralchirurgie Journal 2/2007
BMS-Leitfaden

Bericht über die Veranstaltung der Gnathologischen Arbeitskreises Stuttgart (03.12.08, Gak 174)
Kurzbericht_gak_174

Burning mouth syndrom – Ein komplexes Beschwerbild in der Zahnarztpraxis
DZZ 1/2009
BMS-DZZ

Die Gingivawucherung – eine vielfältige Gingivopathie der Mundhöhle
Parodontologie Nachrichten 1/2009
Gingivawucherung

Filtek Silorane – Ein niedrig schrumpfendes Kompositematerial
DZW 11/09
FiltekSilorane

Interview mit Frau Prof. Nicole Arweiler zum Thema „Biomarker in der Parodontologie – Möglichkeiten und Grenzen“ Dentalhygiene Journal 1/2011
Interview-Arweiler

Interview mit Prof. Daniel Edelhoff zum Thema „Klartext Keramik“ Dentalzeitung 1/2011
Interview-Edelhoff

Interview mit Dr. Arnd Happe zum Thema „Ästhetik in der Implantologie“ Implantologie Journal 3/2011
Interview-Happe

Interview mit PD Dr. Gregor Petersilka zum Thema „Periimplantitis
Dentalzeitung 3/2011
Interview-Petersilka

Fortbildungs-Guide in der ”Der Junge Zahnarzt” 2/2011
der-gnathologische-arbeitskreis-stuttgart

Interview mit Prof. James Deschner zum Thema “Parodontitis vs.
Diabetes Mellitus
Dentalzeitung 6/2011
Interview-Deschner

Interview mit Prof. Thomas Hoffmann zum Thema “Aggressive Parodontitis
Der Junge Zahnarzt 1/2012
Interview-Hoffmann

08.Mai 2019
Implantat oder Brücke – Die Gretchenfrage 
Augustinum Killesberg

18.April 2018
Mundgesundheit 2018 – Wie reinige ich den Mund richtig?
Schulung Pflegeteam Augustinum Killesberg

06. Februar 2017
Rekonstruktive Zahnmedizin -Wie können wir heute Zähne und Gebisse wieder aufbauen?
Augustinum Killesberg

18.März 2015
Prothesenhygiene und Entzündungen der Mundhöhle
Schulung der Pflegekräfte des Pflegeheims Haus Martin

12. April 2014
Das Burning Mouth Syndrom
Frühjahrstagung der Friedrich-Louis-Hesse-Gesellschaft für
Zahn-,Mund- und Kieferheilkunde an der Universität Leipzig

12. März 2014
Gesunde Zähne im Alter– Das Prinzip Lebensqualität
Haus Martin, Maybachstr

08.März 2014
Zähneknirschen – Gefahr für Zähne, Muskulatur und Kiefergelenk
Gesundheitstag Stuttgart-Feuerbach
Festhalle Feuerbach, Kärntner Str. 48

06. Februar 2014
Natürlicher Zahnersatz – Möglichkeiten und Alternativen bei verlorengegangenen Zähnen.
Augustinum Killesberg

20. November 2013
Zahngesundheit beim Diabetiker
Marienhospital Stuttgart

26. April 2013
Diabetes und Mundgesundheit
Podologen-Symposium, Waiblingen

10. April 2013
Ein gesunder Mund im Alter – Zahnpflege & Prothesenreinigung
Haus Martin, Maybachstr.

15. November 2012
Diabetes und Parodontitis
Deutscher Diabetiker Bund, Bezirksverband Esslingen
Selbsthilfegruppe Filderkreis, Leinfelden

06. Oktober 2012
Diabetodentale
(Geno-Haus, Stuttgart, Heilbronner Str.)

22. September 2012
9. Stuttgarter AOK-Gesundheitstag
Mundgesundheit und Allgemeingesundheit – Warum gesunde Zähne so wichtig für den Körper sind !
Rathaus Stuttgart

08. Mai 2012
“Diabetes und Parodontitis – eine gegenseitige Wechselbeziehung.”
Bürgerklinikum Stuttgart, Diabetes- Treff.

18. April 2012
“Zahnärztliche Behandlung beim Diabetiker”
Kath. Johanneshaus, Bahnhofstr. 71, Leonberg.

15. März 2012
“Implantate im Mund — für alle geeignet?”
Augustinum Stuttgart-Killesberg, Oskar-Schlemmer-Straße 5.

09. Februar 2012
„Mundgesundheit und Schwangerschaft“
Frauenärzte Rotebühlplatz, Rotebühlplatz 19, Stuttgart.

26. Oktober 2011
“Kopfschmerzen bei Kindern — Betrachtungen aus zahnmedizinischer, physiotherapeutischer
und optometrischer Sicht.”
Optik Schuppin, Stuttgarter Str.103, Stuttgart Feuerbach.

15. Oktober 2011
“Besondere Probleme beim Diabetiker aus zahnmedizinischer Sicht.”
Diabetes Forum 2011, Bürgerklinikum, Stuttgart.

fortbildungs­verzeichnis

PEERS-Veranstaltung „Folgen Sie der natürlichen Form- Astra Tech Implant System EV und Osseospeed Profile EV“
mit Pd Dr. Robert Nölken, Lindau
GAK-Spezial-Fortbildung „ Biomimetische Zahnheilkunde“
mit Prof. Dr. Pascal Magne, Los Angeles
GAK-Fortbildung „Mit anatomischer Aufbereitung und biokeramischen Füllmaterialien zur perfekten Wurzelkanalbehandlung“
mit Prof. Frank C. Setzer, USA
PEERS-Group „EXTRUSION – REPLANTATION – INTERAKTION“
mit Dr. Gernot Möhrig, Düsseldorf
GAK-Fortbildung “Die Full Mouth Rehabilitation.”
Prof. Dr. Walter Lückerath, Bonn
GAK-Fortbildung „Das Streben nach funktioneller und ästhetischer Perfektion – ein Praxiskonzept.“
Dr. S. Marcus Beschnidt, Baden-Baden
GAK-Fortbildung „Die Bedeutung der Okklusion in der kieferorthopädischen und rekonstruktiven Zahnheilkunde“
Prof. Dr. Markus Greven MSc., PhD., Bonn
GAK-Fortbildung “Zirkon und Funktion | Prothetik und Ästhetik“
Prof. Dr. Marc Schmitter, Heidelberg | Prof. Dr. Stefan Wolfart, Aachen
GAK-Spezial „KONS - PARO – KFO“
Dr. Carmen Anding, Bern, Schweiz | Dr. Peter Göllner, Bern, Schweiz | Prof. Dr. Anton Sculean, Bern, Schweiz
Online Fortbildung „Invisalign Trainings- und Zertifizierungskurs“
GAK-Fortbildung „Konzepte überdenken! Kariologie und restaurative Zahnheilkunde“
mit PD Dr. Falk Schwendicke, Berlin und ZA Ulf Krueger-Janson, Frankfurt
PEERS/Germany: „Chirurgische und prothetische Versorgungskonzepte für den zahnlosen Kiefer“
mit Dres. Frank und Steffen Kistler, ZT Stephan Adler, in Landsberg am Lech
GAK-Fortbildung „Implantologie! Von den Basics zu den Grenzfällen“
mit Prof. Dr. Paulo Malo, Lissabon, Portugal
PEERS/Germany:“Allogener Knochen“
Dr. Frank Maier, Tübingen
GAK-Fortbildung „Digitale Teamkonzepte auf Implantaten und Zähnen“
mit Prof. Dr. Florian Beuer, Charité Berlin und ZTM Josef Schweiger
Kemptener Arbeitskreis ( 2 Tages-Seminar) „Parodontale Regeneration – Das perfekte Konzept“
mit Dr. Pierpaolo Cortellini, Florenz
EndoExcellence Ib - Endo Kompakt/ Aufbereitung mit rotatorischen NiTi-Systemen und Obturation mit warmer Guttaperchatechnik
bei Dr. Josef Diemer, Meckenbeuren
EndoExcellence Ia - Endo Kompakt/ Aufbereitung mit rotatorischen NiTi-Systemen und Obturation mit warmer Guttaperchatechnik
bei Dr. Josef Diemer, Meckenbeuren
Abschlussprüfung „Curriculum Rekonstruktive Zahnheilkunde“
im Zahnärztlicher Arbeitskreis Kempten mit Fallvorstellungen
GAK-Fortbildung „Interaktives Fallplanungsseminar“
mit Dr. Konrad Meyenberg, Zürich
GAK-Fortbildung „Stabilität der Weichgewebe - ein neuer Weg in der ästhetischen Implantatprothetik“
mit Dr. Xavier Vela Nebot, Barcelona, Spanien
Zahnärztlicher Arbeitskreis Kempten, Curriculum Rekonstruktive Zahnheilkunde „Systematische Fallplanung einfacher und komplexer Fälle“
mit Dr. Josef Diemer, Meckenbeuren
Gutowski-Fortbildung „Praktischer Arbeitskurs“
in Frankfurt
Zahnärztlicher Arbeitskreis Kempten, Curriculum Rekonstruktive Zahnheilkunde „Komposit als universelles Material für direkte und indirekte Restaurationen“
mit Prof.Dr. Ivo Krejci, Genf
GAK-Fortbildung „Verlust der vertikalen Dimension. Ätiologie | Prävention | Restauration
mit Oliver Ahlers, Hamburg - Uwe Blunck, Berlin - Thomas Attin, Zürich - Francesca Vailati, Genf
PEERS-Fortbildung in Hamburg
mit Prof. Smeets
Zahnärztlicher Arbeitskreis Kempten, Curriculum Rekonstruktive Zahnheilkunde „Herausnehmbarer Zahnersatz - Auslaufmodell oder echte Alternative ?“
mit Prof. Dr. Bernd Wöstmann, Gießen
GAK-Fortbildung „Implant soft tissue management - dealing with esthetic challenges“
mit Prof. Dr. Giovanni Zucchelli, Italien
Zahnärztlicher Arbeitskreis Kempten, Curriculum Rekonstruktive Zahnheilkunde, „Implantatprothetik : Diagnostik- Planung-Umsetzung-Komplikationen“
mit Prof. Dr. Nicola Zitzmann, Basel
Intensiv –Seminar (Ivoclar) „Rekonstruktion und Bruxismus“
mit Dr. Diether Reusch, Westerburg
PEERS-Fortbildung „Praxiskonzepte – Planungssicherheit bei Augmentationen und Sofortversorgungen mit prothetischer Umsetzungen“
mit Dr. Frank Kornmann und Dr. Till Gerlach, Oppenheim
GAK-Fortbildung "Implantate in der ästhetischen Zone - die Schlüssel zum chirurgischen und prothetischen Erfolg“
mit Dr. Tidu Mankoo, UK
Zahnärztlicher Arbeitskreis Kempten, Curriculum Rekonstruktive Zahnheilkunde „Ästhetische Frontzahn- Rekonstruktionen mit Komposit“
mit Prof. Dr. Roland Frankenberger , Marburg
PEERS-Fortbildung „Weichgewebsaufbau vor Augmentation“
mit PD Dr. Christian Mertens, Heidelberg
GAK-Fortbildung „Endodontie 2015 - Update und Standortbestimmung"
mit Dr. Helmut Walsch, M.S., München
GAK-Fortbildung "Adhäsivtechnik & Komposit: aktueller Stand"
mit Dr. Gabriel Krastl, PD Basel / Schweiz
RAZ-Fortbildung „High biological value treatment“
mit Guiseppe Allais, Turin
Zahnärztlicher Arbeitskreis Kempten, Curriculum Rekonstruktive Zahnheilkunde, Praktische Funktionslehre - ein Update,
Prof. Dr. Dr. Georg Meyer, Greifswald
Zahnärztlicher Arbeitskreis Kempten, „Kunststoffrestaurationen im Seitenzahngebiet“
mit Guiseppe Allais, Turin
Zahnärztliche Arbeitskreis Kempten, Curriculum Rekonstruktive Zahnheilkunde, Diagnostik, Fallplanung und Fotodokumentation
Horst Dieterich, Winnenden
GAK-Fortbildung "Interdisziplinäre Zahnheilkunde mit Kieferorthopädie"
Dr. Domingo Martin, San Sebastian, Spanien
PEERS-Fortbildung „Augmentative Verfahren“
mit Prof. Jürgen Hoffmann, Heidelberg
Frühjahrstagung der Friedrich-Louis-Hesse-Gesellschaft für Zahn-,Mund- und Kieferheilkunde in Leipzig mit dem Thema "Oralmedizin - zentraler Bestandteil der ZahnMedizin"
GAK-Fortbildung“ Gnathologie heute“
mit Prof. Alexander Gutowski,Schwäbisch Gmünd
Notfalltraining für Zahnärzte und Praxisteam
KZV Stuttgart
Dent Update „Zahnerhaltung & Ästhetik“
mit J. Diemer, H. Dieterich, Prof. Ernst, Prof. Manhart in Frankfurt
DGI-Curriculum „ Implantatprothetik intensiv“
mit Prof. Wolfart, Aachen
ITI Study Club Klinikum Stuttgart: Implantatprothetische Versorgungen
mit H. Dieterich, Winnenden
GAK-Fortbildung „Prothetische und chirurgische Aspekte bei der Implantatversorgung komplexer Fälle“
mit Prof. Nelson, Freiburg
Kemptener Arbeitskreis“ Systematische Fallplanung einfacher und komplexer Fälle“
mit Dr. J. Diemer, Meckenbeuren.
DGI-Curriculum „Augmentation Teil II“
mit Prof. Terheyden, Kassel
AEFZ-Fortbildung „Der Frontzahnbereich und die Implantate“
mit ZTM Rainer Semsch, Freiburg
KZV-Sitzung „Moderne Parodontitisbehandlung“
mit Dr. Ralf Rößler, Ludwigshafen
GAK-Fortbildung „Das komplizierte Frontzahntrauma“
mit Prof. A. Filippi, Prof. R. Weiger, Basel
DGI-Curriculum „Die Betreuung von Implantaten in guten und schlechten Zeiten“
mit Dr. Dr. Bonsmann, PD. Nr. Nickenig, Düsseldorf
DGI-Curriculum: Weichgewebemanagement
mit Dr. Gerhard Iglhaut, Memmingen
AEFZ-Fortbildung: Fest isst besser! "All on..." Sofortversorgungen, ein Teamkonzept
mit Dr. Hartmut Sillmanns M.Sc., Bühl und mit ZTM Andi Mayer, Stuttgart
1.DENTSPLY Implants Kongress Deutschland 2013 Praxis und Wissenschaft im Dialog
in Wiesloch
Ästhetischer Stammtisch
mit Dr. Smeets, Niederlande in Böblingen
Experten-Symposium Ivoclar Vivadent „Vollkeramik & Befestigung“
in Stuttgart
DGI-Curriculum: Augmentation
mit Dr. Dr. Streckbein, Limburg
ITI Study Club Klinikum-Stuttgart: DVT gestützte Implantatplanung
DGI-Curriculum : Implantat & Zahnersatz
mit Dr. Hammächer, Aachen
ITI Study Club Klinikum-Stuttgart: Der kompromittierte Patient- Implantate als Benefit oder Risiko?
mit Dr. Sabiene Schild, Stuttgart
Dentsply Peers-Group : Augmentation oder Transplantation
Stuttgart
GAK Spezial 2013 : "Implantologie | Prothetik"
mit Dr. Dennis Tarnow, New York in Baden Baden
PA-Curriculum: Abschlussprüfung & Zertifizierung
in Dresden
AEFZ-Fortbildung „Analyse, Diagnostik, Patientenkommunikation aus Sicht der Zahntechnik“
mit ZTM Jürg Stuck, Düsseldorf
DGI-Fortbildung „Implantate im prothetischen Behandlungskonzept“
mit Prof. Christoph Hämmerle, Zürich
DGI-Curriculum „Integration der Implantologie in die Praxis & Live OP“
mit Prof. Günther Dhom, Ludwigshafen
Zapf-Fortbildung „Innovative Periimplantitis-Prophlylaxe“
mit Prof. Johannes Einwag, Stuttgart
GAK-Fortbildung „ Natürliche Zusammenhänge erkennen und nutzen“
mit ZTM Udo Plaster, Nürnberg
GAK-Fortbildung "Update der rekonstruktiven Zahnmedizin"
mit Prof. Urs Belser, Genf
Abformtechnik und Weichgewebsmanagement
PEERS-Group Rhein- Neckar, Stuttgart
Zapf-Veranstaltung: Update digitale Zahnmedizin
mit PD Dr. Florian Beuer, München
DGI-Curriculum: Implantologie vs. Parodontologie vs. Endodontie
mit Dr. Josef Diemer, Meckenbeuren
ITI-Study Club: Soft tissue Level vs. Bone level Implantate
mit Dr. Sabiene Schild, Stuttgart
GAK-Fortbildung „Wundstabilität & Heilung"
mit Dr. Rino Burkhardt, Zürich
DGI-Curriculum „Einstieg in die Implantologie“
mit Horst Dieterich, Winnenden
Zapf-Veranstaltung „Präparationsformen bei Frontzahnveneers“
mit Dr. Jan Hajtó, München
ITI Study Club „Klinikum Stuttgart“ : „Sofortimplantation oder verzögerte Implantation nach Zahnextraktion?“
mit Prof. D. Weingart, Stuttgart
DGFDT- Jahrestagung „Die Rolle der Okklusion in der Ätiologie und der Behandlung der CMD“
in Bad Homburg.
Live Demonstrationskurs " Die Totale Prothese - Mein Lebenswerk“
mit Prof. (HR) Dr. A. Gutowski, München
DGÄZ-Stammtisch „Von der Extraktion bis zur Implantatversorgung – ästhetische Implantation kontrovers diskutiert“
mit Dr. Oliver Brendel, ZTM Jochen Seiler in Böblingen
Zapf-Fortbildung: „Minimalinvasive zahnärztliche Chirurgie mit Piezo- Technik“
mit Dr. Angelo Trödhan, Wien
Implantologiekurs „3- Gänge zum Erfolg“
mit Dr .Dr. M. Keweloh, Dr.Dr. N. Weyer und PD Dr.Dr. T. Fillies in Salach
Plastische Parodontalchirurgie Teil 2 bei Dr. G. Iglhaut
in Memmingen
GAK-Fortbildung „Von der Planung zur Umsetzung und Realisierung der Ästhetik und Funktion komplexer Implantatrehabilitationen“
mit Dr. Detlef Hildebrand, Berlin und Prof. Dr. Alexander Schramm, Ulm
Aefz-Fortbildung „ e.max press, facts,tips &tricks“
mit ZTM Benjamin Votteler
„Neues aus der Implantologie“
mit PD. Dr. Stiller, Berlin am Paracelsus Krankenhaus in Ruit
„Augmentative Verfahren Teil I „ bei Prof. Fouad Khoury
Privatzahnklinik Schloss Schellenstein in Olsberg
Fortbildung „ Autologer Knochen, Knochenersatzmaterialien und Membranen – Erfolgsfaktoren und Behandlungskonzepte“
In Stuttgart bei Bego Implant Systems
Fortbildung „ Autologer Knochen, Knochenersatzmaterialien und Membranen – Erfolgsfaktoren und Behandlungskonzepte“
In Stuttgart bei Bego Implant Systems
ÄFZ-Fortbildung „Minimal invasive Augmentationsverfahren des Hart- und Weichgewebes.“
mit Dr. Gerhard Iglhaut, Memmingen
Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Dentale Technologie
in Böblingen
Implantag 2012 von Astra-Tech
in Stuttgart
Astra-Tech-Implantologie-Kurs Teil II
mit Dr. Christian Mertens in Heidelberg
GAK-Fortbildung „Plastische Parodontalchirurgie“
mit PD Dr. Stefan Fickl, Würzburg
„Neuigkeiten aus der Implantogie“
mit Dr. Marcus Seiler und Dr. Peter Randelzhofer, Filderstadt
Astra-Tech-Implantologie-Kurs Teil I
mit Dr. Helmut Geveling in Gernsbach
GAK-Intensivkurs „Funktion topaktuell" 2. Teil: CMD – oder nicht?
mit Dr. Seeher, München
Zapf-Fortbildung „Die 20 beliebtesten Fehler in der Adhäsivtechnik“
mit Prof. Dr. C-E. Ernst, Mainz
Einführung in die Zahnärztliche Hypnose
mit Dr. Albrecht Schmierer Stuttgart
GAK-Fortbildung "Ästhetische Korrekturen mit Composite - es muss nicht immer gleich Keramik sein!"
mit Prof. Dr. B. Klaiber, Würzburg
2 Tages-Workshop „Red Aesthetics under your control”
mit Dr. Schwenk und Dr. Striegel, Nürnberg
GAK-Intensivkurs "Funktion topaktuell" 1. Teil: CMD – oder nicht?
mit Dr. Seeher, München
GAK-Fortbildung „Implantologie“
mit Dr.Karl-Ludwig Ackermann, Dr. Anton Mayr, Dr. Ralf Rössler, Stuttgart
ÄFZ-Fortbildung „Indikation von Augmentationen bei schwierigen Knochenverhältnissen: Von der intraoralen Knochenentnahme bis zur Stammzelle.“
mit Dr.Dr. Stricker, Konstanz
Gutowski Seminar - Live Demonstrationskurs " Die Behandlung des Abrasionsgebisses "
mit Prof. Dr. A. Gutowski in München
Curriculum Parodontologie der APW
in Hamburg
2 Tages-Workshop ”White Aesthetics under your control”
mit Dr. Schwenk und Dr. Striegel, Nürnberg
GAK-Fortbildung „Bruxismus“
mit Dr. med. dent. Andreas Bruderhofer, München und Prof. Milenko Vlajkov, M. Phil., Stuttgart
Fortbildungsveranstaltung „Rekonstruktion bei Bruxismus – Diagnostik, Vorbehandlung und Umsetzung“
in Stuttgart mit Dr.Diether Reusch
Curriculum Parodontologie der APW
in Münster
Aefz-Fortbildung „Zähne und Implantate im digitalen Workflow“
von Dr. Florian Beuer und ZT Josef Schweiger, München
Hospitation bei Dr. Josef Diemer
in Meckenbeuren
Aefz-Fortbildung „Natürliche Zusammenhänge erkennen und nutzen: Ein Leitfaden zur Wiederherstellung von Ästhetik und Funktion“
von ZTM Udo Plaster, Nürnberg
GAK-Fortbildung „Ästhetische Restaurationen -State of the Art"
von Dr. Milko Villaroel, Curitiba/ Brasilien
DGÄZ-Stammtisch „Periimplantitis“
mit PD. Dr. Smeets, Hamburg
Praxiskurs „Plastische Parodontalchirurgie – Plastische Mikrochirurgie, Teil I“
bei Dr. Gerhard Iglhaut, in Memmingen
ADT-Kongress 2011
in Stuttgart
Curriculum Parodontologie der APW
in Dresden
CMD-Netzwerkkongress
in Stuttgart
Aefz-Fortbildung „Ist Zirkoniumdioxyd der Werkstoff der unbegrenzten Möglichkeiten? – digitale Arbeitsprozesse interdisziplinär“
von ZTM German Bär, Sankt Augustin
GAK-Fortbildung „Das (bio)logische Endokonzept -Theorie und Praxis“
von Prof. Dr. Martin Trope, Philadelphia / USA
Curriculum Parodontologie der APW
in Frankfurt
Aefz-Fortbildung „Komposit 3D – konstruktiv und effizient“
von Dr. Ulf Krueger-Janson, Frankfurt
Gak-Fortbildung „Das moderne ABC der Traumatologie“
von Dr. med. dent. Carmen Anding, Bern/Schweiz
Curriculum Parodontologie der APW
in Münster
Aefz-Fortbildung "The perio-restorative support as a team approach."
(Paro-restaurative Maßnahmen im Team) von Dr. Martijn Moolenaar, Blaricum / Niederlande und Eric van der Winden, oraldesign Blaricum / Niederlande
14.KH-Symposium „Kooperation und Koordination zwischen zahnärztlicher und kieferorthopädischer Praxis“
Fortbildung „Bewertung von Heilung und Misserfolg sowie konsekutive optimale Restauration nach endodontischer Therapie“
von Prof. E. Schäfer, Münster
GAK Spezial: Faszination Italien - Ambition-Leidenschaft-Perfektion
Aefz-Fortbildung „Planung und Kommunikation, der Schlüssel zum Erfolg?
Von ZTM Rudi Hrdina, Guntramsdorf / Österreich
Curriculum Parodontologie der APW
in Gießen
Camlog: Teamvortrag von Dr. A. Happe und ZTM A. Nolte
in Münster
Sitzung des Landesverbandes Baden Württemberg der DGI „Therapie periimplantärer Entzündungen- Klinisches Konzept und wissenschaftliche Evidenz“
von PD Dr. F. Schwarz,Düsseldorf
GAK-Fortbildung „Versorgungen aus Composite: „State of the Art“ von der korrekten Indikation zur perfekten Therapie.“
von Dr. med. Dr. med. dent. R. Carlo Spreafico, Varese/Italien
DGÄZ-Stammtisch mit Za U. Krueger-Janson
Frankfurt und PD Dr. med. dent. Stefan Holst, Erlangen
Fortbildung „Das Berner Konzept,Teil 2: Der parodontal erkrankte Patient: Rekonstruktionen auf Zähnen oder Implantaten?“
von PD Dr. G. Salvi, Bern
Aefz-Fortbildung "Adhäsivtechnik – State of the Art 2010."
von Prof. R. Frankenberger, Marburg
ADT-Kongress 2010
in Stuttgart
GAK-Fortbildung „Kariesdiagnostik - Risikofaktoren – Prävention – Erstversorgungen, Ozon in der Zahnmedizin, Endodontologie in der Zukunft"
von Prof. Dr. A. Lussi, Bern
3. Internationaler CAMLOG Kongress
in Stuttgart
Aefz-Fortbildung „Next Generation in Dentistry – Fluch oder Segen der "neuen" Techniken
von ZTM Björn Roland, Klein- Winternheim
Sitzung des Landesverbandes Baden Württemberg der DGI „Keramikimplantate – aktueller Stand der Forschung und klinischer Einsetzbarkeit“
von Prof. R.Kohal, Freiburg
Fortbildung „Das Berner Konzept, Teil 1: Der parodontal erkrankte Patient: Ätiologie, Risikofaktoren und Diagnostik parodontal erkrankter Patienten“
von PD Dr. G. Salvi, Bern
Sitzung des Landesverbandes Baden Württemberg der DGI „Vom Weichgewebemanagement bis zur Kroneninsertion: Erfolgsstrategien in der ästhetischen Implantologie“
von PD Ronald Jung, Zürich
Aefz-Fortbildung „ Zikroniumdioxyd,Ästhetik und Langzeitstabilität“
mit ZTM J.Maier und Dr. M. Lambrich
Fortbildung „Die neue Welt der digitalen Röntgentechnik in der Zahnarztpraxis“
mit PD. Dr. D. Schulz, Freiburg
14. Colloquium Dental-Kongress „Planung-Verfahrenstechnik – Behandlungsstrategien“
in Nürnberg
Aefz-Fortbildung „Interdisziplinäre Therapiemöglichkeiten bei Nichtanlage von Frontzähnen“
mit Prof. G. Gomez-Roman
Fortbildungsveranstaltung des Arbeitskreises für Ästhetisch-Funktionelle Zahnheilkunde „Prothetische Suprakonstruktionen unter ästhetischen Aspekten in der Paro- und Implantologie“
mit Dr. A. Happe, Münster
Sitzung des Landesverbandes Baden Württemberg der DGI „ Implantation nach Extraktion – Behandlungsoptionen“
mit Prof. D. Buser, Bern
Fortbildungsveranstaltung „Competence in All Ceramics“
mit Prof. M. Kern, Prof. D. Edelhoff, O. Brix etc. in Stuttgart
Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Dentale Technologie mit dem Thema „ Restaurative Zahnheilkunde für Jung und Alt“
in Stuttgart
Sitzung des Landesverbandes Baden Württemberg der DGI „Neue Augmentationsverfahren für Knochen und Weichgewebe im Ober- und Unterkiefer“
mit Dr. A. Triaka, Zürich
Fortbildungsveranstaltung des Gnathologischen Arbeitskreises Stuttgart „Ein komplexes ästhetisches Behandlungskonzept für „Full mouth reconstruction” nach der Züricher Schule“
mit PD Dr. St. Paul
Fortbildungsveranstaltung des Arbeitskreises für Ästhetisch-Funktionelle Zahnheilkunde „Faszination Vollkeramik“
mit ZTM Oliver Brix
Fortbildung des Landesverbandes Baden-Württemberg DGI „Moderne Verfahren und Ansätze zur parodontalen Regeneration“
mit PD. Dr. A. Spahr in Stuttgart
Fortbildungsveranstaltung des Gnathologischen Arbeitskreises Stuttgart „Aspekte der modernen Kariologie. Was hat sich geändert - Was wird sich verändern ?“
mit PD Dr. W. Buchalla
Fortbildungsveranstaltung des Gnathologischen Arbeitskreises Stuttgart „Implantat-prothetische Rehabilitation von komplexen Fällen“,„Der alternde Patient in der implantologischen Praxis“
Prof. Yildirim und Dr. C. Cacaci
Praktischer Kurs „Cerec 3D Intensivtraining“
in München bei Dr. B. Reis
2-tägige Fortbildungsveranstaltung des Gnathologischen Arbeitskreises Stuttgart „Strategie und interdisziplinäres Management im stomatognathen System“
von Prof. Sato, Prof. Slavicek, Prof. Fürhauser, Dr. Greven
„Parodontalchirurgische Fortbildung“
am Institut für Parodontologie und Implantologie in München
„Parodontalchirugie unter ästhetischen Gesichtspunkten“
bei Dr. Schlee in Forcheim
„Komplikationen in der Implantologie“
von Prof. Dr. G. Gomez-Roman auf der DGI-Tagung in Nürnberg
„Kinderzahnheilkunde in der Praxis“
von Frau Dr. Ch. Butz in Nürnberg
Bayerischer Zahnärztetag „Funktionsdiagnostik und -therapie“
in München
Fortbildung „Praxis der Kraniofazialen Orthopädie“
in der Praxis Dr. Wühr in Bad Kötzting
Klinische Demonstrationen der MKG-Klinik
im Universitätsklinikum Erlangen
Fortbildungsveranstaltung der Aktionsgemeinschaft Zahngesundheit Stadt & Landkreis Ansbach e.V. AZ „Timing in der Implantologie“
von PD. Dr. Kessler und PD Dr. Eitner in Ansbach
Fortbildungsveranstaltung des Förderkreis Zahngesundheit Mittelfranken e.V. (FZM) „Ästhetische Rekonstruktion des wurzelbehandelten Zahnes im Front- und Seitenzahnbereich“
von PD Dr. J. Mannhart aus München
Tag der Akademie : Visionen, Ziele und praktikable Konzepte für die Zahnheilkunde 2005
mit Dr. D. Fischer in München
Seminar des Arbeitskreises Ästhetisch-Funktionelle Zahnheilkunde mit dem Thema „Einzelzahnimplantate in der ästhetischen Zone bei Knochendefekten - Hart-und Weichgewebsmanagement“
in Stuttgart mit Dr. C. Cacaci
Espertise-Forum „Vollkeramik – Von der Einzelkrone bis zur Implantatprothetik“
in Karlsruhe von der Firma 3M Espe mit Prof. Pospiech
Zwei tägiger Arbeitskurs „ Einführung in die Manuelle Strukturanalyse“(MFA I)
in München mit Prof. A. Bumann
Seminar des Arbeitskreises Ästhetisch-Funktionelle Zahnheilkunde mit dem Thema „Neue Technologien in der Implantologie“
in Stuttgart von ZTM P. Rutten
Fortbildungskurs „Moderne Endodontie – Praxiskurs mit Live Demo“
in Memmingen mit Dr.T. Rieger
Teilnahme an der 128. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Zahn, Mund- und Kieferheilkunde e.V. in Stuttgart und Teilnahme an den Workshops Funktionsdiagnostik
mit Prof. Jakstat und Ästhetische Optimierung im Frontzahnbereich mit Prof. Staehle
Arbeitsseminar des Zahnärztlichen Arbeitskreises für Praxisführung und Fortbildung e.V. mit dem Thema „Praxisgerechte mikrobiologische, immunologische und genetische Kariesrisiko- und Parodontitisdiagnostik – Aktueller Stand und Perspektiven“
in Stuttgart mit Prof. Dr. W. Pfister
Zwei tägiger Fortbildungskurs „Update Parodontologie – Minimalinvasive Therapie agressiver Verlaufsformen oder Parodontitis marginalis“
des zahnärztlichen Arbeitskreises Kempten e.V. bei Prof. Dr. U. Schlagenhauf
Zwei tägiger „Trainingskurs zahnfarbener Seitenzahnrestaurationen“ an der Akademie für zahnärztliche Fortbildung
in Karlsruhe bei Prof. Dr. B. Klaiber und PD Dr. B. Hugo
Zwei tägiger Kurs „Parodontologie – Problematik und Problemlösungen“ an der Akademie für zahnärztliche Fortbildung
in Karlsruhe bei Prof. Dr. Flemming
Fortbildungsseminar „Mechanische und chemische Aufbereitung in der Endodontie“
des zahnärztlichen Arbeitskreises Kempten e.V. bei Dr. H. Walsch
Arbeitsseminar des Zahnärztlichen Arbeitskreises für Praxisführung und Fortbildung e.V. mit dem Thema „Therapie von Kiefer- und Kopfschmerzen mittels Physiotherapie“
in Stuttgart bei Dr. P. Fischer
Arbeitsseminar des Zahnärztlichen Arbeitskreises für Praxisführung und Fortbildung e.V. mit dem Thema „Die Behandlung der Paro-Endo-Läsion“
in Stuttgart mit PD Dr. P. Radka-Krüger
„Crash-Kurs für Ärzte zum Erwerb von Kenntnissen zur Raucherentwöhnung“
in Erfurt unter der Leitung von Prof. Dr. K.-O. Haustein
Fortbildungsseminar „Ästhetik, Funktion und Vollkeramik“
des Zahnärztlichen Arbeitskreises Kempten e.V. bei Dr. P.Roth und Zahnarzt P. Fossdal
Arbeitsseminar des Zahnärztlichen Arbeitskreises für Praxisführung und Fortbildung e.V. „Antibiotika in der Parodontologie“
in Stuttgart mit PD Dr. A. Spahr
1-tägige Fortbildungsveranstaltung des gnathologischen Arbeitskreises Stuttgart mit dem Thema „Keramikokklusion – Prinzipien der okklusalen Anatomie und deren Umsetzung in Keramik unterer besonderer Berücksichtigung der Zentrik als wichtigen Bioenergetischen Faktor“
in Stuttgart mit Prof. Dr. A. Tanaka
Fortbildungsveranstaltung „OP-Techniken mit praktischen Übungen von Nahttechniken, plastischer Deckung und Insertion von Implantaten (3i,Friadent,Straumann)“
in Radolfzell am Bodensee bei Prof. Dr. Dr. W. Hochban
September 2019
Juli 2019
Januar 2019
Juni 2018
April 2018
März 2018
November 2017
November 2017
Juni 2017
Mai 2017
März 2017
März 2017
Februar 2017
Februar 2017
November 2016
November 2016
September 2016
Juni 2016
April 2016
Januar 2016
November 2015
November 2015
November 2015
September 2015
Juli 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
April 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Februar 2015
Januar 2015
November 2014
Oktober 2014
Oktober 2014
Oktober 2014
September 2014
September 2014
April 2014
April 2014
März 2014
März 2014
März 2014
Februar 2014
Februar 2014
Januar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
November 2013
November 2013
November 2013
Oktober 2013
Oktober 2013
Oktober 2013
Oktober 2013
Oktober 2013
September 2013
September 2013
Juni 2013
Juni 2013
Juni 2013
Juni 2013
Juni 2013
Mai 2013
Mai 2013
April 2013
April 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Februar 2013
Februar 2013
Februar 2013
Januar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
November 2012
November 2012
Oktober 2012
Oktober 2012
Oktober 2012
Oktober 2012
September 2012
September 2012
September 2012
September 2012
Juli 2012
Juli 2012
Juli 2012
Juni 2012
Juni 2012
Mai 2012
März 2012
März 2012
März 2012
Februar 2012
Februar 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
November 2011
November 2011
November 2011
Oktober 2011
Oktober 2011
Oktober 2011
September 2011
September 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juli 2011
Juli 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
Mai 2011
Mai 2011
März 2011
März 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
November 2010
Oktober 2010
Oktober 2010
Oktober 2010
September 2010
September 2010
September 2010
Juli 2010
Juli 2010
Juli 2010
Juni 2010
Juni 2010
Juni 2010
Mai 2010
Mai 2010
April 2010
April 2010
März 2010
Januar 2010
November 2009
Oktober 2009
September 2009
September 2009
Juli 2009
Juli 2009
Juni 2009
Mai 2009
April 2009
März 2009
Februar 2009
Januar 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
Oktober 2008
Feb.-Okt. 2008
November 2007
März 2007
März 2007
Oktober 2006
Februar 2006
Januar 2006
Dezember 2005
Dezember 2005
November 2005
Juni 2005
Juni 2005
Juni 2005
März 2005
Dezember 2004
September 2004
Juli 2004
Juli 2004
Mai 2004
April 2004
April 2004
April 2004
März 2004
November 2003
November 2003
Oktober 2003
Oktober 2003
November 2002

Sevde
Yilmaz

Praxismanagerin

„Mir ist es besonders wichtig, dass die Patienten immer gut aufgeklärt werden und ich sie ohne Fragezeichen im Kopf nach dem persönlichen Beratungsgespräch verabschieden kann.“

Sandra
Bräuning

Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA)

„Ich finde es wahnsinnig toll, dass wir in unserer Praxis Patienten, die Angst vor dem Zahnarzt haben, sehr viel Zeit und große Auf­merk­sam­keit widmen.“

Rasha
Saad

Zahnmedizinische
Prophylaxeassistentin (ZMP)

„Mich freut es immer besonders, wenn die Patienten mich mit weißen, strahlenden Zähnen verlassen.“

Tugba
Can

Zahnmedizinische
Fachangestellte (ZFA)

„Mich begeistert es immer wieder, was mit Implantaten alles möglich ist und wie wir damit neue Zähne erschaffen können.“

praxis­impressionen

interdisziplinäre zusammenarbeit

Oftmals sind die Probleme eines Patienten nicht nur in der Zahnmedizin beheimatet. In diesen Behandlungsfällen greifen wir auf unser interdisziplinäres Ärztenetzwerk in Stuttgart zurück. Durch die vertrauensvolle Zusammenarbeit und den fachlicher Austausch, ist es möglich, auch bei komplexen, weit über die Zahnmedizin hinaus gehenden Behandlungen zu einer idealen Lösung für den Patienten zu gelangen.

anästhesie

Bei größeren chirurgischen Behandlungen oder umfangreichen Gebisssanierungen arbeiten wir mit einem ambulanten Narkoseteam zusammen oder nutzen die Räumlichkeiten der Maybachklinik bei uns im Haus. Durch die langjährige Erfahrung und hohe Kompetenz unseres Narkoseteams erfolgt eine reibungslose und zügige Behandlung der schlafenden Patienten.

diabetologie

Nach aktuellen Studien tritt Diabetes bei fast 10 Millionen Bundesbürgern auf. Der erhöhte Blutzucker kann auch in der Mundhöhle prägnante Veränderungen an Zahnfleisch und Kieferknochen verursachen. Eine enge Abstimmung von Diabetologie und Zahnheilkunde ist daher notwendig, um dem Patienten eine sichere und langfristig erfolgreiche Therapie zu ermöglichen. Hier arbeiten wir eng mit renommierten Diabetologen zusammen.

kieferorthopädie

Die Kieferorthopädie nimmt heute einen immer wichtigeren Teil innerhalb der Zahnmedizin ein: Sei es bei der Regulierung funktioneller Zahnfehlstellungen, Behandlung schwerer Kieferanomalien, dem Aufheben von Zungenfehlfunktionen oder der Korrektur ästhetischer Zahnstellungsdefizite. Aus diesem Grund pflegen wir eine sehr enge Zusammenarbeit mit erfahrenen Kieferorthopäden.

logopädie

Die Rolle der Zunge innerhalb der Mundhöhle wird oft unterschätzt. Die Zunge stellt ein starkes, kraftvolles Muskelbündel dar, das durch eine falsche Position oder Fehlfunktion weitreichenden Veränderungen an Zähnen oder Kiefer herbeiführen kann. Es können Kieferfehlstellungen oder Zahnstellungsänderungen begünstigt werden. Die Eingliederung von Zahnersatz ist deutlich erschwert. Das Auftreten eines Rezidivs nach kieferorthopädischer Behandlung kann verursacht werden. Eine logopädische Begleittherapie ist daher in bestimmten Fällen sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen notwendig. Wir können hierbei auf die kompetente Unterstützung von erfahrenen Logopäden zurückgreifen.

mkg - chirurgie

Bei ausgeprägtem Knochenverlust kann es in speziellen Fällen notwendig sein, Knochen von Stellen außerhalb der Mundhöhle zu transplantieren. In diesen Fällen erfolgt die Zusammenarbeit mit unseren Partnern aus der Kieferchirugie.  Durch die größeren apparativen und operativen Möglichkeiten, können wir Ihnen ein umfassendes Spektrum kompetenter Mund-, Kiefer-, und Gesichtschirurgischer Leistungen anbieten.

physiotherapie

Bei Zähneknirschen, Kiefergelenkserkrankungen, kaumuskuläre Verspannungen, oder auch in Zusammenhang mit chronischen Kopfschmerzen, Kopf-Hals-Schulter-Beschwerden oder Körperfehlstellungen hat sich die Zusammenarbeit mit spezialisierten Physiotherapeuten bewährt. Diese umfassende Herangehensweise von Physiotherapie und Zahnmedizin ermöglicht uns eine nachhaltige Langzeitstabilität der  Behandlungsergebnisse und eine Feineinstellung von Funktion und Koordination der Kaumuskulatur und des Kiefergelenks.

zahntechnik

Die Anfertigung und Eingliederung von Zahnersatz in den Mundraum ist eine spezielle Behandlung, die zwischen Zahnarzt und Zahntechniker in enger Abstimmung erfolgen muss. Uns ist es wichtig, langlebigen Zahnersatz, hochästhetisch und perfekt funktionell abgestimmt, einzusetzen. Aus diesem Grund arbeitet unsere Praxis erfolgreich mit erfahrenen zahntechnischen Laboren im Umkreis Stuttgart zusammen.

Liebe Patienten,

Wir sind weiterhin für Sie da

mit großer Sorgfalt, höchster Professionalität und disziplinierter Sicherheit bei der Einhaltung der strengen Hygienevorschriften, aber auch ganz viel Leidenschaft und Einfühlungsvermögen. Die Sicherheit und Gesundheit unserer Patienten steht für uns an erster Stelle.

Daher möchten wir Sie in der aktuellen Corona-Situation um folgendes bitten:

Termine sollten ausschließlich telefonisch (0711-69944996) oder online über unsere Homepage (www.zoellner-zahnarzt.de) vereinbart werden.

Bitte füllen Sie dieses Formular aus, für Ihren nächsten Termin bei uns. 

Kinder sollten nur in Begleitung einer weiteren Bezugsperson die Praxis betreten.

Bei Erwachsenen, bitten wir darum, dass die Begleitperson die Praxis nicht betritt und den Patienten nach der Behandlung vor der Praxis wieder abholt.

Beim Betreten unserer Praxis, befindet sich links neben der Eingangstür, eine Möglichkeit zur Desinfektion der Hände, die Sie wahrnehmen sollten. Dies gilt ebenso beim Verlassen der Praxis.

Wenn Sie aktuell Anzeichen von Atemnot, Husten, Fieber oder Halsschmerzen haben, kontaktieren Sie uns bitte zunächst telefonisch (0711-69944996) und betreten bitte nicht die Praxisräume.

Hatten Sie Kontakt zu einem bestätigen Corona-Virus-Fall oder wenn Sie sich diesbezüglich unsicher sind, bitten wir Sie ebenfalls uns zunächst telefonisch (0711-69944996) zu kontaktieren und die Praxisräume nicht zu betreten.

Für Neupatienten besteht die Möglichkeit unseren Anamnesebogen auch online auszufüllen und ausgedruckt mitzubringen (zum Formular).

Bitte informieren Sie uns auch vorher, wenn Sie eine Corona Virusinfektion durchlaufen haben und wieder gesundet sind.

Ihre Praxis für Zahnheilkunde Zöllner

×
kontakt / öffnungszeiten / o. termin

öffnungszeiten

Montag
7:00 - 12:30 & 14:00 - 19:00
Dienstag
7:00 - 12:30 & 14:00 - 19:00
Mittwoch
7:00 - 12:30
Donnerstag
7:00 - 12:30 & 14:00 - 20:00
Freitag
7:00 - 12:30
×
kontakt / öffnungszeiten / o. termin

öffnungszeiten

Montag
7:00 - 12:30 & 14:00 - 19:00
Dienstag
7:00 - 12:30 & 14:00 - 19:00
Mittwoch
7:00 - 12:30
Donnerstag
7:00 - 12:30 & 14:00 - 20:00
Freitag
7:00 - 12:30